Literaturverzeichnis

Diese Zusammenstellung der Literatur über den Leinakanal und ähnliche Anlagen inner- und außerhalb Thüringens soll allen Interessenten die Möglichkeit geben, sich auch selbständig sach- und fachkundig mit dem Leinakanal zu beschäftigen. Es soll verdeutlichen, wie ernsthaft und wissenschaftlich orientiert sich die Mitglieder des Freundeskreises Leinakanal ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit widmen.

Besonderer Dank gilt unserem Freund Günter Rennau, der wesentlichen Anteil an diesem Literaturverzeichnis hat.

  • Aulepp, Rolf (1983): Die Wasserversorgung [sowie unterirdische Kanalisation] im mittelalterlichen Mühlhausen. - In: Mühlhäuser Beiträge, Sonderheft 5, Mühlhausen Thomas-Müntzer-Stadt, S. 64-74, 2 Kt., 4 I11.
  • Bader, Wolfgang (1982): Die Verbindung von Rhein und Donau [Main-Donau-Kanal]: Zur Geschichte eines bemerkenswerten Wasserstraßenprojektes. - München: Oldenbourg Verlag. - (Deutsches Museum; Abhandlungen und Berichte; 50 (1982) 2)
  • Baldowski, Jan (o.J. [vor 2012]): Der Oberländische Kanal [Polen]. - Tessa: Tessa Verlag, o.J. - 31 S., farb. Ill., Karten, grafische Darst. - ISBN 978-83-88882-02-9 (Kleiner Reiseführer)
  • Bauch, Stefan; Alfred Kirsten (2003): 10. Deutscher Mühlentag: Pfingstmontag, 9. Juni 2003: mit Teilnehmerverzeichnis Thüringer Mühlen. - [Erfurt]: Thüringer Landesverein für Mühlenerhaltung und Mühlenkunde. 54 Wind- und hauptsächlich Wassermühlen. Lit.-Verz.!
  • Bloch, Dirk (2000): Sanierungsgebiet Altstadt Gotha: Stadtgeschichte im Kartenbild: Gothaer Stadtpläne [1:5000] von 1567, 1690, 1796, 1833, 1884, 1911, 1957 und 2000: nach historischen Vorlagen neu gezeichnet. - 1. Aufl. - Berlin: Dirk Bloch. Verschiedene Abzweigungen des Leinakanals.
  • Bodini, Gianni (1996): Südtiroler Waalwege: stille Wege am Wasser: entlang den Lebensadern der Vinschgauer Bergbauern. [Übers. a. d. Italien. von Herbert Raffeiner.] - München: Berg bei Bruckmann.
  • Bohnhardt-Krannich, Käthe (1994): Der Lütsche-Flößgraben: ein technisches Denkmal aus den Jahren 1691-1706 als beliebter Wanderweg. - 2., erw. Aufl. - Plaue: Ewald.
  • Borger-Keweloh, Nicola (2009): Gotha: Denkmalpreis für den alten Schlingel [d.h. den Freundeskreis Leinakanal]. - In: Deutsche Flößervereinigung: 22. Dt. Flößertag, Mitt.-Bl. Jg. 16-2009, S. 67.
  • Deubel, F. (1930): Über die Herkunft der Quellen im unteren Nessetal bei Eisenach. - In: Beiträge zur Geologie von Thüringen, Jena, 2. Band, S.38-42.
  • Deutsch, Mathias (2004): Das Helbewehr bei Westgreußen in Thüringen und die Sächsische bzw. Schwarzburgische Helbe [Helbesystem]. - In: Thesis, Wissenschaftliche Zeitschrift der Bauhaus-Universität Weimar H.3 S.76-80
  • Deutsch, Mathias (2009), und Karl-Heinz Pörtge: Hochwassermarken in Thüringen. - Erfurt: Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz. - 104 S., zahlr. Ill. (meist farb.) u. Kt.
  • Doell, Albert (1922): Gotha und sein Wasser. - Gotha: Stadtrat. Darin einfarb. Kt. 1:25 000 des Leinakanals.
  • Frontinus-Gesellschaft (Hrsg.) (1991): Die Wasserversorgung im Mittelalter [in Europa]. - Mainz: Verlag Philipp von Zabern. - (Geschichte der Wasserversorgung; Band 4). Sammelwerk über Objekte in Mitteleuropa, Frankreich, England, Wales usw.
  • Frontinus-Gesellschaft (Hrsg.) (1994): Die Wasserversorgung antiker Städte: Mensch u. Wasser, Mitteleuropa, Thermen, Bau/Materialien, Hygiene. - 2. Aufl. - Mainz am Rhein: Verlag Philipp von Zabern. - (Geschichte der Wasserversorgung; Band 3).
  • Gast, René (2006): Der Canal du Midi [in Frankreich]: Geschichte einer technischen Meisterleistung. (Französischer Originaltitel: Le Canal du Midi et les voies navigables de l'Atlantique à la Méditerranée.) - Ohne Ort: Verlag Editions Ouest-France. - 31 S. (zahlr. farb. Ill. u. 1 Kt.); 26 cm. - (Kulturerbe Monografie) - ISBN 978-3-88571-363-0
  • Gerbing, L[uise] (1897): Begleitworte zur Gewässerkarte [1:100000] von Südwestthüringen. - Abdruck aus den Mitteilungen der Geographischen Gesellschaft (für Thüringen) zu Jena. 16. Bd. Die Kt. enthält punktiert auch den Lütschegraben ("Alter Flößgraben").
  • Görmar, Gerhard (2002): Die "Kleine Wipper" am Kyffhäusergebirge und ihre Bedeutung für das Salzwerk und die Stadt Frankenhausen. - In: Thesis, wissenschaftliche Zeitschrift der Bauhaus-Universität Weimar, 48 4/5, S.166-173.
  • Grewe, Klaus (1986): Atlas der römischen Wasserleitungen nach Köln. - Köln: Rheinland-Verlag. - (Rheinische Ausgrabungen; 26).
  • Grewe, Klaus (1992): Planung und Trassierung römischer Wasserleitungen.- 2. Aufl. - Wiesbaden: Verlag Chmielorz. - (Schriftenreihe der Frontinus-Gesellschaft; Supplementband I). 1. Aufl. 1985.
  • Grewe, Klaus (1998): Licht am Ende des Tunnels: Planung und Trassierung im antiken Tunnelbau. - Mainz am Rhein: von Zabern. - (Zaberns Bildbände zur Archäologie); (Sonderhefte der Antiken Welt). Europa, Nordafrika und Kleinasien.
  • Grewe, Klaus (2000a): Der Tiergarten-Tunnel von Burg Blankenheim [Kreis Euskirchen]. - Köln: Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz. - (Rheinische Kunststätten; 455).
  • Grewe, Klaus (2000b): Der Tiergartentunnel-Wanderweg in Blankenheim [Kreis Euskirchen]. - Köln: Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz. - (Rheinische Landschaften; Heft 50). Darin Tunnel und Deichel-Druckrohrleitung (= Düker!) beschrieben.
  • Hähnlein, Birgit; Bernd Kramer [u.] Alfred Kirsten (2000): Die Apfelstädt: ein Fluß im Wandel der Zeiten. - Apfelstädt: Ev.-luth. Kirchgemeinde.
  • Heckmann, Ute (2001): "Müller, Fischer, Hausgenossen und ander müssigk Volck...": am Mühlgraben in Gera / Ute Heckmann, Matthias Wagner. - Gera: Stadtmuseum & Historische Höhler.
  • Hellberg, Rainer (2003): Der Mühlgraben von Nordhausen: Legende und Wirklichkeit / Rainer Hellberg & Fritz Schmalz. - überarb. u. erw. Fassung vom September 2003. - Gotha: Druckerei Kirchner. Alle Aufnahmen von vor 1945.
  • Henze, Mario (2001): Zur Vermessung des Leinakanals bei Gotha im 14. Jh. - Dresden: Hochschule für Technik und Wirtschaft (FH), Fachbereich Vermessungswesen/Kartographie, Diplomarbeit.
  • Herbst, Lutz Dietrich (1989): Der Stille Bach und seine Gewässer: Führer zum Wasserbau-historischen Wanderweg der Gemeinden Schlier und Weingarten. - Ravensburg: Landratsamt.
  • Herbst, Lutz Dietrich (2005): Der Stille Bach und seine Gewässer: Führer zum Wasserbau-historischen Wanderweg der Gemeinden Schlier und Weingarten. - 3. veränd. Neuaufl. - Weingarten: Stadt Weingarten. 1. Aufl. 1989.
  • Hinrichs, Hans-Jürgen (1998): Lateinische und griechische Inschriften in Gotha und Umgebung. Teil I. - Erfurt; Gotha: Ulenspiegel-Verlag, 1998. S. 23-28: Lateininschrift an der Wasserkunst in Gotha.
  • Klackl, Heinz (2002): Der Almkanal [in Salzburg]: seine Nutzung einst und jetzt. - Salzburg: Eigenverlag.
  • Kohlstock, Karl [1926]: Der Hauptstrang des Leinakanals in der Stadt Gotha. - 2. verm. Aufl. - Gotha: Selbstverlag des Verfassers. - (Entdeckungsreisen in der Heimat; 8) S.12: Lateinische Inschrift weicht in Schreibweise und Zeilenfall etwas vom Original an der Teeschlößchenmauer bzw. der Kopie an der Wasserkunst unten ab!
  • Konold, Werner [Bearb.] (1994): Historische Wasserwirtschaft im Alpenraum und an der Donau /hrsg. von: Dt. Verband für Wasserwirtschaft u. Kulturbau e.V. Bearbeitet von Werner Konold. - Stuttgart: Wittwer.
  • Kraußer, Hartmut (1992): Das Leinakanalsystem. Eine Dokumentation. - Ohrdruf. Unveröffentlichtes Manuskript.
  • Kraußer, Hartmut (2008): Das Leinakanalsystem im Landkreis Gotha gestern und heute. DWA Landesverband Sachsen/Thüringen. Jahrbuch Gewässer-Nachbarschaften 2008, S. 122 bis 131
  • Kraußer, Hartmut; Klaus Kreitzer und Wolfgang Möller (1997): Wassermühlen der Stadt Gotha. - 1. Aufl., anläßl. des Gothardusfestes der Stadt Gotha. - Ohrdruf: Kraußer. Allein 6 der beschriebenen 19 Mühlen wurden durch Leinakanalwasser angetrieben.
  • Lacroix, Gunter, und Claudia Fiala (vor 2001): Oberer Berggrabenweg. - Ilmenau: Stadtverwaltung. Faltblatt mit Wanderkarte.
  • Lamey, Uli (Idee und Konzeption) (2005): Die Kanäle erleben...: 500 blaue Stangen markieren die 300 Jahre alten Kanäle zwischen der Residenz in München und den Schlössern Nymphenburg, Schleißheim und Dachau. - Karlsfeld: Verein Dachauer Moos. 1 Leporello.
  • Lamey, Uli (Text und Fotos) (2006): Ein Wegweiser [für] die 300 Jahre alten Kanäle zwischen der Residenz in München und den Schlössern Nymphenburg, Schleißheim und Dachau. - Karlsfeld: Verein Dachauer Moos. 1 Querformat-Heftchen mit Spiralbindung.
  • Lohmann, Burkhard /Kürzel BL/ (1998): Das Helbesystem. - In: Die Geschichte der Stadt Weißensee: von den Anfängen bis zur Gegenwart: Festschr. anl. d. 800jähr. Marktrechtes d. Stadt Weißensee. Hrsg. von d. Stadt W. - Erfurt: Desotron. - S. 74-79. Der Helbedamm 1378-1385 erbaut durch den Werkmeister CONRAD aus Gotha (höchstwahrscheinlich der Leinakanalkonstrukteur!)
  • Lürmann, Paul (1968 [vielmehr 1958]): Aus Greußens Vergangenheit. - Greußen: Rat der Stadt. Darin S. 23 schematischer Plan des Helbesystems bei Greußen mit Namen d. Mühlen u. d. Wasserlauf-Abschnitte.
  • Mager, Johannes (1987): Mühlenflügel und Wasserrad: Mühlen und Hebewerke für Wasser und Sole [in Deutschland]. - Leipzig: Fachbuchverlag. Ausführlich, vielseitig, reich illustriert, Lit.-Verz.!
  • Millard, Alan R. (1986): Schätze aus biblischer Zeit. [Aus dem Engl. von Johannes W. Volkert]. - Giessen: Brunnen Verlag. Darin S. 126/127: Der [Wasser-]Tunnel des Königs Hiskia [in Jerusalem].
  • Möller, Wolfgang (1999): Wanderung am Leinakanal [von Schönau vor dem Walde bis nach Emleben]. - 1. Aufl. - Gotha: Urania.
  • Möller, Wolfgang (2001): Die Hörsel: eine Wanderung... - In: Hörselbergbote 2001, Nr. 44 u. 45; 2002, Nr. 48 bis 50 sowie 2003, Nr. 53.
    • Teil I:... vom Rennsteig nach Leina.
    • Teil II:... von Leina nach Sättelstädt.
    • Teil III:... von Sättelstädt nach Wutha.
    • Teil IV:... von Wutha nach Eisenach.
    • Teil V:... von Eisenach nach Hörschel.
    • Teil VI: Zahlen, Fakten, Impressionen.
  • Möller, Wolfgang (2002): Neue Ausstellung mit Fotos vom Leinakanal: Urania-Arbeitskreis lädt ein ins Museum der Natur. - Thüringer Allgemeine [Zeitung], 22.10.2002.
  • Möller, Wolfgang (2004): Die Nesse [Beschreibung] - Teil 1: Vom Quellgebiet [am Westrand von Erfurt] bis zum Wilden Graben. - In: Hörselbergbote, Nr. 56, S.26-31. Teil 2: Vom Wilden Graben bis zur Hörsel [in Eisenach] - In: Hörselbote Nr. 57, S.24-30.
  • Möller, Wolfgang (2005): Die Quelle unterm Aquädukt: dringender Handlungsbedarf für die zweite Sanierungsphase: Bahnhof und Aquädukt am Leinakanal. - In: Gothaer Heimatbrief: Heimatkreis Gotha Stadt und Land, Nr. 46/2005, S.34-35.
  • Möller, Wolfgang (2007): Wanderung am Leinakanal [von Emleben bis nach Sundhausen]. - 1. Aufl. - Waltershausen: Möller documentation.
  • Moreaux, Roselyne (1998): Le Pont du Gard. Deutsche Ausgabe. Übersetzung: W. Ulses. Fotos: Ph. Caudron, H. Chappe. - Septemes-les-Vallons: Editions PEC.
  • Neumerkel, Wilfried [2001]: Die Kleine Wipper: eine Meisterleistung der Wasserbaukunst [samt Tunnel!]. - In: Neumerkel, Wilfried: Barockdorf Bendeleben: Geschichte und Geschichten. - Artern: Druckerei Möbius. - S. 31.
  • Niemann, Helmut (2001): Der Flößgraben in Georgenthal. - Georgenthal: Gemeinde Georgenthal. - 1 Faltblatt.
  • Pfriemer, Udo; Friedemann Bedürftig (2001):... daß zum Zwecke Wasser fließe: eine Sanitärchronik der Alten Welt. - Berlin; Leiben: ABW Wissenschaftsverlag.
  • Picard, Gaston (1933): Mühlhausens alte Wasserläufe. - In: Mühlhäuser Geschichtsblätter: Jahresschrift des Altertumsvereins für Mühlhausen in Thüringen u. Umgebung; Band 32.
  • Polack, C[arl] (1869): Zur fünfhundertjährigen Jubelfeier der Leitung des Leinacanals nach Gotha im Interesse des Vereins für thür. Geschichte und Alterthumskunde von Dr. med. C. Polack in Waltershausen, correspondierendem Mitgliede desselben, für den Festtag auf den 11. Juli 1869 geschrieben [Festschrift]. - Gotha: Stollberg'sche Verlagsbuchhandlung. Alte und neue lateinische Inschrift.
  • Ponten, Josef (1928): Die kurfürstlichen Kanalbauten in der Münchner Landschaft. - In: Mitteilungen der Geogr. Gesellschaft in München, München 21 2, S. 305 - 339. Dazu farbige Karte 1:100000 von Günter Rennau.
  • Popp, Herbert (2002): Schwarzenbergischer Schwemmkanal (Südlicher Böhmerwald) [Tschechische Republik] - In: Geographische Rundschau, Braunschweig 54 9, S. 48 - 52. 1 mehrf. Kt. 1:65000 mit Staatsgrenzen, Hauptwasserscheide u. funktionslosem/fließendem Schwemmkanal.
  • Raschke, Helga (1996): Gotha: die Stadt und ihre Bürger. - 2., überarb. u. erw. Aufl. - Horb am Neckar: Geiger-Verlag. S.19: Handwerker und Zünfte (Müller, Bierbrauer, Gerber u.a. benutzen Leinakanal-Wasser).
  • Raschke, Helga (2000): Von Wasserknechten, Müllern, Gerbern und Leinafegern [am Leinakanal]. - 1. Aufl. - Gotha: Urania.
  • Rennau, Günter (2002a): Leina-Kanal-System: [circa 1:50000]. - [Waltershausen: Strölin]. 1 Farbkarte. Rückseite: Lat. Inschr. mit Übers. sowie Landkreiswappen.
  • Rennau, Günter (2002b): Leinakanal von Anfang bis Ende: eine Ergänzung zu dem Artikel von Günter Jung "Eine Meisterleistung": TA vom 18.10.2002. - Thüringer Allgemeine vom 24.10.2002. Im Heutal fließt der Wilde Graben, der unterhalb der Ostmühle Flutgraben heißt!
  • Rennau, Günter (2006): Das Leina-Kanal-System: [farbige] Gewässerkarte mit Wander- und Radwanderwegen: 1:50000. - Gotha: Ingenieurbüro für Kartographie Müller & Richert. 2., verb. u. erw. Aufl. von 2002
  • Röhl, Kurt (1962): Die Helbe, der Lebensnerv der Stadt Weißensee. - In: Der Bote. Festschrift anläßlich der 750-Jahr-Feier der Stadt Weißensee. - S.8-17. 2 Ill., 3 Kt., 22 Fußn. Präzise!
  • Rosendahl, Wilfried, und Dorothee Sahm-Stotz (Hrsg.) (2005): "Bodenloser See" und Schickhardt-Stollen: Natur- und Kulturgeschichte im Kalktuff von Seeburg [9 km südöstlich] bei Bad Urach [in der Schwäbischen Alb]. - Stuttgart: Staatsanzeiger für Baden-Württemberg. - (Kulturgestein; Band 2), (Grabenstetter höhlenkundliche Hefte; Nr. 10)
  • Rothen, Hanns (2005): Die Saaleflößerei in übersichten und Einzelheiten: Handbuch mit umfangreichen Bedeutungserklärungen von über 1000 sachbezogenen Stichwörtern. - Uhlstädt: Selbstverlag, 2005.
  • Rudolph, Chris (1996): Sanierung des Leinakanals unter Beachtung denkmalpflegerischer Aspekte. - Cottbus: Brandenburgische Technische Universität, Diplomarbeit.
  • Schilling, Roland (2000): Der Leinakanal: (erbaut 1366 - 1369) [: ein Gedicht]. - In: Raschke, Helga: Von Wasserknechten... - Gotha: Urania. - Seite 6.
  • Schimmel, Henning (2002): Schwarzenbergischer Schwemmkanal: Svarcenbersky plavebni kanal: das (s)achte Weltwunder im Böhmerwald/Sumava [Tschechische Republik]. - Neuauflage. - Linz; Wien: ARGE Kartographie. 1 mehrf. Faltkarte 1:80000 mit Rückseitentext.
  • Schlüter, Otto, und Oskar August (Hrsg.) (1959-1961): Atlas des Saale- und mittleren Elbegebietes: zweite, völlig neu bearb. Aufl. d. Werkes Mitteldeutscher Heimatatlas. - Leipzig: Verl. Enzyklopädie. - Kt.-Bl. 38, Teil-Kt. V Greußen u. VI Weißensee. S.194 u. 198. Schlüsselzahlen S.191 u. 197. Orte sind Bestandteile des Helbesystems.
  • Schmidt, Kurt (1969): Der Leinakanal und das Problem der kulturellen Kontinuität. - In: Ernestinum, Neue Folge 37, S. 1-5. Mündliche Wissensüberlieferung.
  • Schmidt, Martin (2007): WasserWanderWege: ein Führer durch das Freilichtmuseum Kulturdenkmal Oberharzer Wasserregal / von Martin Schmidt, überarb. u. aktualis. von Justus Teicke u. Reiner Tonn mit landschaftsökolog. Hinweisen von Helmut R. Kessler. - 3. Aufl. - Clausthal-Zellerfeld: Piepersche Druckerei u. Verl. Hrsg. von der Harzwasserwerke GmbH. - ISBN 3-923605-49-1. Zahlr. Ill. u. Kt. (farb.)
  • Schneider, Charlotte (2003): Landgraf Balthasar: 1336-1406: und der Marktflecken Herbsleben. Herbsleben: Selbstverlag der Gemeinde. Darin S. 7 die Röhrenwasserleitung.
  • Schneider, Hans-Jürgen [Konzeption und Redaktion] (1998): 1993-1998: 5 Jahre Thüringer Talsperrenverwaltung. - Tambach-Dietharz: Thüringer Talsperrenverwaltung. - (Thüringer Talsperrenjournal; Heft 1).
  • Schuchhardt, Angelika (2002): Die Mühlhäuser Breitsülze, ein Zeugnis mittelalterlicher Wasserbaukunst - Vermessungsarbeiten einst und jetzt. - In: Mitteilungen DVW Hessen [und] Thüringen, Wiesbaden, 53. [und] 13.Jg. Heft 2, S.14-24. [DVW = Deutscher Verein für Vermessungswesen]
  • Seidel, Gerd (Hrsg.) (2006): Der Elsterfloßgraben: Geschichte und Gestalt eines technischen Denkmals / Gerd Seidel [u. 6 weitere Hrsg.]. - Leipzig: Pro Leipzig e.V. Der fast vollständig erhaltene Floßgraben zweigt bei Crossen von der Weißen Elster ab und führt/e nach Leipzig bzw. Wallendorf (Luppe). übers.-Kt. S.40! Muldenberger Schauflößen S.136
  • Seidel, Johannes [Konzeption und Redaktion im Auftrag der Thüringer Talsperrenverwaltung] (1995): Talsperre Schmalwasser [bei] Tambach-Dietharz: zur Einweihung im Juni 1995 [sowie] Daten [und] Fakten. - Tambach-Dietharz: Thüringer Talsperrenverwaltung.
  • Seidel, Johannes (1993): Talsperren in Thüringen / bearb. von einem Autorenkollegium; [redaktionelle Bearbeitung Johannes Seidel]; Hrsg. Thüringer Talsperrenverwaltung. - Weimar. Techn. Angaben, Kt. u. Profile.
  • Stasjulewics, Heiko (2006): Gefährliches Treiben: illegale Cross-Fahrten übers denkmalgeschützte Aquädukt und die Bahngleise richten viel Schaden an. - In: Thüringer Allgemeine [Zeitung], 10.11.2006. Die Stadt Gotha ist Eigentümer des Aquädukts!
  • Teike, Justus (2011): Oberharzer Wasserregal. - Clausthal-Zellerfeld.
  • Vogel, D[ieter] (2002): Aquädukt nimmt neue Gestalt an: Arbeitskreis Leinakanal zog erfolgreiche Jahresbilanz. - Thüringische Landeszeitung vom 07.12.2002. Einbau einer Edelstahlwanne zum Abdichten.
  • Vogel, Dieter (2003): Stein verrät die Lage der Apfelstädtquelle: über 100 Wander- und Heimatfreunde kamen zur Einweihung. - In: Thüringer Allgemeine [Zeitung] vom 13.05.2003.
  • Völker, Reinhard (1983): Die großen Erdfallquellen von Mühlhausen. - In: Mühlhäuser Beiträge 6, S.84-96. Schwerpunkt die chem. Zusammensetzung d.Wassers sowie die Temperatur- und Schüttungsangaben der 9 Qu.
  • Volkland, Walther (1938): Der Leinakanal. - In: Gotha: das Buch einer deutschen Stadt. Band II. - Gotha: Engelhard-Reyher Verlag. - S. 47-48 u. Korr. S.358. S.48 oben: "Kaskadenanlage... ein bedauernswerter Mißgriff".
  • Wagenbreth, Otfried (1983): Goethe und der Ilmenauer Bergbau. - Weimar: Nationale Forschungs- und Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur in Weimar. Darin auf den Seiten 6 bis 10 die drei Berggräben bei Ilmenau.
  • Walter, Günter (2005): Aquädukt und Bahnhof Leinakanal 1844-1994. - Bad Langensalza: Verlag Rockstuhl.
  • Wandsleb, A. (1958): Mühlhausens... Bewässerungssysteme [und Höhenstufen] 1:25000. - In: Schlüter, Otto, und Oskar August: Atlas des Saale- und mittleren Elbegebietes. - 2., völlig neubearb. Aufl. d. Werkes Mitteldeutscher Heimatatlas. - Leipzig: Verlag Enzyklopädie. - Taf. 36, Kt. II a.
  • Wirth, Hermann (1972): Das Frankenhäuser Salzwerk: ein Beitrag zur Geschichte der Technik und zur Technologie der Kochsalzgewinnung. - In: Wissenschaftliche Zeitschrift der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar; 19 (1972) 1, S. 89-99. Darin S. 91: Die Kleine Wipper, Lageplan und Profil in der Flußachse.
  • Wirth, Hermann (1984): Die [Bad] Sulzaer Saline: Geschichte und Pflege eines Denkmals der Produktionsgeschichte. - (Schriften der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar; Heft 31) Darin u.a. der Kunstgraben des 16. Jh.
  • Wirth, Hermann (1990): Technik: Zeugnisse der Produktions- und Verkehrsgeschichte [in der DDR]. - 1. Aufl. - Berlin, Leipzig: Tourist-Verlag. - (Tourist-Führer) Darin auf S. 148/149 Kt. d. Freiberger Bergbaureviers u. S. 175 Kt. d. Thüringerwaldbahn u. (teilw. falsch!) d. Leinakanals sowie S. 420-429 Sachgruppen-Reg., unter anderem Kanäle, Stollen...